2017 | »1894« Riesling Trocken

 

Von 40 Jahre alte Reben

 

Einziger vom auswärtigen Amt empfohlener Rheingau Riesling für das Botschaftersortiment 2021.

 

1894 wurde eine Gründerzeitvilla mit roten Klinkersteinfassade, Sandsteinornamenten und tiefem Gewölbekeller von einem Weinkommissionär erbaut. Im Jahre 1936 hat unser Großvater Johann-Leonhard das Anwesen gekauft und darin unser Weingut gegründet.

Auch die Weinberge aus denen die Trauben stammen sind historisch. Sie werden seit drei Generationen von unserer Familie Jahr für Jahr bearbeitet und gepflegt. Es sind jene Parzellen, die einst im Besitz des Weingutes des Bistums Mainz waren. 

Tradition ist zudem die Vergärung des Mostes im großen Holz mit seiner eigenen Hefenflora, die er aus dem Weinberg mitbringt. Zeit spielt bei der Verwandlung zum Wein für uns eine große Rolle, denn die Gärung, wie auch das lange Verweilen auf der Hefe sind prägend für den Charakter dieses Rieslings.

 

Verkostungsnotiz: Gelbgolden erstrahlt das Glas. 

Kraftvoller fruchtig-würziger Duft mit Nuancen von Dörrobst, Aprikose und weißen Blüten. 

Eindrucksstark, pikant und würzig ist dieser »1894« im Mund und bietet zudem viel Schmelz und saftige Frucht, die im Einklang mit einer mineralischen weinigen Säure steht. Nachdem er den ganzen Gaumen tapeziert hat, verabschiedet sich dieser Riesling nachhaltig. 

Trinktemperatur: 10-13° C


Boden: tiefgründiger Lösslehm | Lage: Oestricher Doosberg | Alkoholgehalt: 13,0 %vol.


Qualitätswein Rheingau | Gutsabfüllung Weingut HT Eser - Christoph & Thomas Eser GbR


Artikel-Nr.: 251720 | Enthält Sulfite